Am 15. April trafen sich Vertreter der Initiative mit Frau Widmann-Mauz, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit und Wahlkreisabgeordnete des Landkreises Tübingen-Hechingen, in ihrem Bürgerbüro in Tübingen. Es fand ein offener Austausch statt, bei dem wir unsere Forderungen und Anliegen klar formulieren konnten. Frau Widmann-Mauz erläuterte uns dazu ihre Einschätzung und ihr Vorgehen zum Thema Extremkostenfälle und zur Verbesserung der Versorgung im Allgemeinen. Auch das Thema der Petitionsübergabe wurde angesprochen.