Jetzt Fan werden!

Dr. med. Martin Ebinger

Auf unserer onkologischen Station mit 13 Betten hat sich die Schwere der Erkrankungen unserer Patienten deutlich verändert. Die Patienten mit regulärer Chemotherapie können wir heute oft in der Tagesklinik betreuen, so dass sie nachts zuhause sein können. Dafür ist auf der Station der Anteil an…

Weiterlesen →

Dr. med. Andrea Bevot

Seit der Einführung des Fallpauschalensystems hat sich meine Arbeit stark verändert. Unsere Neuropädiatrische Abteilung galt früher schon im bundesdeutschen Vergleich als effektiv und konnte kurze Liegezeiten vorweisen. Heute jedoch sind die Liegezeiten unserer Patienten extrem kurz. Wir haben 10 Betten und behandeln wöchentlich zwischen 16…

Weiterlesen →

Dr. med. Bernd Fode

Auf unserer Station betreuen wir auch Kinder mit Kurzdarm-Syndrom, die aus ganz Deutschland zur Diagnostik und Therapieoptimierung zu uns kommen. Die Betreuung dieser Kinder ist sehr komplex und zeitaufwändig, da sie oft ausschließlich auf eine Ernährung über die Vene angewiesen sind. Wir brauchen dafür auch…

Weiterlesen →

Angelika Schade

Für die Pflegenden entsteht durch die enorme Verdichtung der Arbeitsbelastung zunehmend Frust, der nicht selten zu einem Arbeitsplatzwechsel und manchmal auch zur Berufsaufgabe führt.

Weiterlesen →

Familie B.

Unvorstellbar, dass für lebensnotwendige Behandlungen kein Geld mehr da ist und die Kliniken noch bestraft werden.

Weiterlesen →

Alexandra Ott

Ich bin Kinderkrankenschwester und arbeite in der onkologischen Tagesklinik. Dort versorge ich täglich krebskranke Kinder und Jugendliche. Den Stellenabbau in der Kinderklinik erlebe ich sehr dramatisch. Unsere Überstunden häufen sich an, wir sind einfach überlastet. Dazu kommt, dass wir die letzten Jahre immer schwere Fälle…

Weiterlesen →

J., Patientin

J. war zehn Jahre, als sie an einer schweren aplastischen Anämie, einer Sonderform der Blutarmut, erkrankte. Es folgte eine Knochenmarktransplantation. Immer wieder musste sie wegen schwerer Infekte, Nierenproblemen und einer Lungenentzündung in die Klinik. J. ist ein sogenannter Extremkostenfall und gehörte 2012 zu den Kindern…

Weiterlesen →

Familie O.

Bei unserem Sohn wurde am 02.05.2013 eine schwere Krebserkrankung festgestellt. Die notwendige Intensivbehandlung wird in der Kinderklinik des UKT durchgeführt. Die Chemotherapie ist für unseren Sohn hoch belastend, was eine intensive pflegerische und medizinische Betreuung erfordert. Wir haben allerdings die Erfahrung machen müssen, dass kranke…

Weiterlesen →

S., Patient

S. kam mit drei Jahren zur Therapie eines Neuroblastoms Stadium 4, einer schweren Tumorerkrankung, in die Kinderklinik. Viele Rückfälle …

Weiterlesen →

Luca Minucci

… Viele Pflegekräfte leiden darunter, dass man die Arbeit nicht so erledigen kann, wie man es gerne tun würde …

Weiterlesen →

Page 2 of 2 1 2