Heute hat Staatssekretär Laumann, der Bevollmächtige der Bundesregierung für die Pflege, die Website www.generalistikjetzt.de vorgestellt. Dies ist ein ungewöhnlicher Weg, um für Unterstützung für das Pflegeberufsgesetz der Bundesregierung zu werben. Darin sollen die bisherigen Ausbildungen zur Altenpflege, zur Krankenpflege und Kinderkrankenpflege in einer Pflegeausbildung zusammengefasst werden.

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ ) nimmt den Vorstoß Laumanns zum Anlass, um darauf hinzuweisen, dass der Entwurf für das Pflegeberufsgesetz zu einer drastischen Verschlechterung der Kinderkrankenpflege führen wird, wenn er in der jetzigen Form verabschiedet würde.

Unsere Pressemitteilung zu diesem Thema können Sie hier downloaden.